Seiten

7 Days - 7 Books - Update Zweiter Tag


Heute ist nun der zweite Tag von 7 Days - 7 Books. 
Gestern lief wirklich schlecht für mich. Als ich dann um 18 Uhr endlich Feierabend hatte, war ich sowas von erledigt, dass ich zu Hause erst mal auf die Couch gefallen bin. Ich hatte ja die Hoffnung, mein Freund würde mich spätestens um 20 Uhr wecken, wenn er Feierabend hat, aber anscheinend hat er mich nicht wach bekommen. Ich bin dann um 23 Uhr mit Kopfschmerzen nur noch ins Bett. 

Frühstück: Seite 46-66
Dafür bin ich heute morgen extra wieder etwas früher aufgestanden. Hab aber leider nur 20 Seiten geschafft. Meine Kopfschmerzen sind immer noch nicht besser und jetzt hab ich auch noch totale Rückenschmerzen :-(
Aber ich werde mich heute bemühen, endlich mal im Buch voran zu kommen. 

Hoffe, bei euch läuft es besser als bei mir.

Mittagspause: Seite 67-94 
Jetzt bin ich wenigstens mal etwas weiter mit dem Buch gekommen. Und ich muss sagen, es wird immer besser. Doch meine Nackenschmerzen beeinträchtigen mich sehr. 
Aber ich hab mir am Donnerstag einen Termin bei der Massage/Physiotherapie geben lassen. Vielleicht wird es dann besser :-) 
Danke, dass ihr mich alle so aufmuntert. Den Tag bekomm ich irgendwie rum und heut abend gehts dann mit dem Buch und nem heißen Tee ab in die Wanne 

Liebe Grüße 

Kommentare:

  1. Ach, was für ein Pech! Vielleicht solltest du dir heute einen kleinen Spaziergang gegen die Rücken- und Kopfschmerzen gönnen. Auf jeden Fall hoffe ich, dass du im Laufe des Tages fitter wirst!

    Ansonsten kannst du ja immer noch auf die Feiertage spekulieren, an denen du vielleicht etwas Lesezeit "nachholen" kannst. Wichtig ist ja, dass du Spaß hast und dir keinen Stress machst. :)

    Da ich mich gestern von all den Blogs (und sonstigen Dingen) habe ablenken lassen, bin ich einfach etwas länger aufgeblieben. Aber das hätte ich auch nicht auf die Reihe bekommen, wenn ich zu festen Zeiten außer Haus arbeiten müsste. Hab einen guten Tag! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohje du arme, so was ist ja wirklich doof, bei mir kam gestern auch einiges dazwischen und ich bin gerade einmal 90 Seiten weit gekommen...

    Ich hoffe die Kopf- und Rückschmerzen werden besser und du kannst dich heute etwas mehr deinem Buch widmen :) Ich wünsche dir ganz viel Erfolg <3

    Liebe Grüße,
    JuFax3

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, gute Besserung!! Und mach dir nichts draus, ich bin auch nicht so weit gekommen, wie ich wollte, und lag abends dann auch komatös auf der Couch. Es wird bestimmt besser! Ich drück die Daumen!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, solche tage hatte ich letztes Mal auch dabei. Bloß nicht stressen lassen, denn es soll ja auch noch Spaß machen!

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja wirklich gar nicht gut an. Ich drück dir die Daumen, dass deine Kopf- und Rückenschmerzen sich vielleicht noch im Laufe des Tages verabschieden. *dir Kopfschmerztabletten und Kaffe rüberreich* Kaffee hilft bei mir manchmal auch gegen Kopfschmerzen.

    Und fühl dich getröstet, bei mir (und soweit ich bisher gesehen habe, auch bei einigen anderen) lief der gestrige Tag auch nicht besonders gut an. Ich drück uns aber die Daumen, dass wir das zum Wochenende hin vielleicht noch ausbügeln können. *Schoki-Kekse auch noch rüberreich, weil Schoki meistens glücklich macht*

    Liebe Grüße,
    Mandy

    AntwortenLöschen
  6. Kopfschmerzen sind wirklich übelst, davon kann ich ein Lied singen. Lass dich nicht stressen und genieße einfach deine Lesemomente.

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Kopf- und Rückenschmerzen sind immer blöd. Ich kämpfe grade mit Bauchdrücken auch sehr nervig.
    Genieß die ruhe und wärme in der Badewanne ;) Bin total neidisch, weil ich keine habe...
    Ich drück dir die Daumen, dass deine Kopfschmerzen bald weg sind und dein Buch dir weiterhin so gut gefällt.
    Es klingt ja sehr interessant und ich mag das Cover total gerne...
    Liebe Grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  8. Achje, auch von mir gute Besserung!! Bei solchen Beschwerden kann man ja kaum abschalten und sich auf ein Buch konzentrieren. Aber die Massage wird dir sicherlich gut tun und ich hoffe, spätestens dann geht es dir besser :) Und mach dir wirklich keinen Stress - da geht doch die ganze Freude daran verloren und das soll ja auch nicht sein.

    AntwortenLöschen